#SH_WLAN – Freies WLAN in ganz Schleswig-Holstein

Digitalisierung beginnt bei der Infrastruktur.

Der freie Zugang zu digitalen Diensten ist gesellschaftlich notwendig – vielerorts aber noch immer nicht vollständig sichergestellt. Mit dem #SH_WLAN soll eine für alle offene und leicht zu nutzende Infrastruktur, die zuverlässig den Zugang zu digitalen Angeboten ermöglicht bereit gestellt werden. Dieses digitale Umfeld ist wichtig für die gesellschaftliche Entwicklung und zur Nutzung des digitalen Potenzials gerade im ländlichen Raum. Gesponsert von den Sparkassen und initiiert von den Kieler Nachrichten werden „Access Points“ den Gemeinden gestellt, damit sie diesen Service – zunächst für 5 Jahre anbieten können.

Die Gemeinden im Amt Grosser Plöner See, haben sich beworben und den Zuschlag erhalten. Nachdem die Glasfaserinfrastruktur steht und auch unser Gemeindehaus an das Netz angeschlossen wurde, erfolgte auch die Installation des #SH_WLAN „Access Points“. Es kann jeder kostenfrei und ohne Hinterlegung von Kontaktdaten den Service im Gemeindehaus in Bredenbek und in der näheren Umgebung (ca. 50 m) nutzen.

Die Nutzung ist ganz einfach und muss auf dem Endgerät (Smartphone) nur einmalig eingerichtet werden:

Beim WLAN – #SH_WLAN auswählen, anschließend die Nutzungsbedingungen bestätigen und dann kann man an allen #SH_WLAN Access Points unbeschränkt surfen.

Weitere Informationen findet man im Internet unter www.sh-wlan.de

Europawahl – 26.05.2019 – Nehmten

  • Wahlberechtigte – 241
  • Urnenwähler/ innen – 130
  • Gültige Stimmen – 128
CDU 37 28,90%
SPD 17 13,30%
GRÜNE 42 32,80%
AfD 4 3,10%
DIE LINKE 1 0,80%
FDP 9 7,00%
PIRATEN 6 4,70%
Tierschutzpartei 3 2,30%
FAMILIE 0 0,00%
Die PARTEI 1 0,80%
FREIE WÄHLER 1 0,80%
NPD 1 0,80%
ÖDP 1 0,80%
Volksabstimmung 0 0,00%
DKP 0 0,00%
MLPD 0 0,00%
BP 0 0,00%
SGP 0 0,00%
TIERSCHUTZ hier! 0 0,00%
Tierschutzallianz 0 0,00%
Bündnis C 0 0,00%
BIG 0 0,00%
BGE 0 0,00%
DIE DIREKTE! 0 0,00%
DiEM25 0 0,00%
III. Weg 0 0,00%
Die Grauen 0 0,00%
DIE RECHTE 0 0,00%
DIE VIOLETTEN 0 0,00%
LIEBE 0 0,00%
DIE FRAUEN 0 0,00%
Graue Panther 0 0,00%
LKR 3 2,30%
MENSCHLICHE WELT 0 0,00%
NL 0 0,00%
ÖkoLinx 2 1,60%
Die Humanisten 0 0,00%
PARTEI FÜR DIE TIERE 0 0,00%
Gesundheitsforschung 0 0,00%
Volt 0 0,00%

Die letzten beißen die Hunde…

Die Telekom kündigt die ISDN-Anschlüsse!

Zum Glück ist der Breitbandausbau in den meisten Gemeindeteilen weit fortgeschritten. Leider schauen einige Mitglieder der Gemeinde in die „Röhre“, da sie außerhalb des geplanten Ausbaues liegen und das trotz einer 100% Bereitschaft aller Anwohner sich anzuschließen! Nun kommt eine neue Hiobsbotschaft, die Telekom wird im Laufe des Jahres – abhängig von der Laufzeit des vorhandenen Vertrages – die „alten ISDN-Anschlüsse“ kündigen. Das heißt, in den so wie so benachteiligten Bereichen fällt ein Teil der Moderne weg – hatte man bei ISDN zwei Leitungen und drei Telefonnummern bleibt zukünftig nur noch eine Leitung und eine Nummer. Ob es überhaupt funktioniert ist offen.

Kündigung durch die Telekom

Nicht nur, dass nicht an jeder Milchkanne ein ausreichendes Mobilfunknetz erwartet werden kann, gehen jetzt auch noch die ISDN-Anschlüsse verloren!

Wir brauchen einen weiteren Ausbau des Glasfasernetzes auch in den letzten 5%!

Kommunalwahl – 6.05.2018

Am 6. Mai war Kommunalwahl in Schleswig-Holstein, auch der Kreistag in Plön und die Gemeindevertretung in Nehmten wurden neu gewählt. Für die Gemeindevertretung in Nehmten sind wieder 3 Wählergemeinschaften und die SPD als Partei angetreten. Dies zeigt ein großes Engagement, alle vier Gruppen haben 5 Direktkandidaten aufgestellt. Umso enttäuschender war die Wahlbeteiligung, nur 63% der Wahlberechtigten haben ihre Simme abgegeben!

Kreistag – Ergebnisse in Nehmten:

Gemeindevertretung in Nehmten:

Die Gemeindevertretung in Nehmten besteht aus 9 Mitgliedern, diese Zahl ist durch die Größe der Einwohnerzahl in der Gemeinde bestimmt. 5 Plätze werden durch Direktkandidaten bestimmt – die fünf Kandidaten mit den meisten Stimmen. Nun stammen die 5 Direktkandidaten dieses Mal alle von der AFWN, da die AFWN mit 42,7 % nicht die absolute Mehrheit hat, werden Überhangmandate verteilt. Die Gemeindevertretung vergrößert sich somit auf 11 Vertreter, die Sitzverteilung ins in der nachfolgenden Übersich dargestellt:

Die Ausführlichen Ergebnisse sind hier zu finden…

 

 

Glasfaser im Kreis Plön – Pressemitteilung 12.01.2018

46 Gemeinden erhalten Glasfasernetz

 

Zweckverband und Pepcom verkünden Vollerschließung

 

12.01.2018, Lütjenburg/Berlin. Mit Spannung erwartet wurde die Verbandsversammlung des Zweckverbands für Breitbandversorgung im Kreis Plön:  Die Bürgermeister der 46 Mitgliedsgemeinden trafen sich am Vorabend in Grebin, um den Wirtschaftsplan für das Jahr 2018 zu beschließen – immerhin bis zu 27 Mio. Euro plant der Zweckverband im laufenden Jahr in die Verlegung von ca. 660 Kilometer Glasfaser im über 13.000 Haushalte umfassenden Zweckverbandsgebiet zu investieren.

Lesen Sie den ganzen Beitrag hier…

Lantagswahl in Schleswig – Holstein – 07.05.2017

Schleswig – Holstein hat gewählt, Nehmten damit auch!

Nach der Platform (http://www.wahlinfo.de/webapp/index.html) haben wir 233 Wahlberechtigte, von denen 146 vom Wahlrecht Gebrauch gemacht haben – das sind nur 62,7%, wobei für den ganzen Kreis Plön eine Wahlbeteiligung von 72,2% gilt. Da die Briefwähler zentral in Plön ausgezählt wurden, beziehen sich die 62,7% wohl nur auf die tatsächlich in Nehmten zur Wahl gegangenen.

Die Verteilung der Stimmen können den folgenden Übersichten entnommen werden:

Erststimmen

Zweitstimmen

Achtung aufpassen…

Ungebetene Telefonanrufe von Telekommuninaktions Anbietern?

Gerade die Zeit mit dem Ausblick auf eine neue schnelle Internetverbindung, nutzen einige Anbieter aus und versuchen noch schnell einen neuen Abschluss zu tätigen!

Was ist zu tun, wenn Ihr (bisheriger) Netzbetreiber versucht, Sie telefonisch zur Vertragsverlängerung bzw. -umstellung zu drängen oder Ihnen gar mit Abschaltung des Anschlusses droht?

  1. Schließen Sie keinerlei Vereinbarungen oder Verträge am Telefon ab! Am besten widersprechen Sie jeglicher Telefonwerbung.
  2. Verlangen Sie jedwede Information, insbesondere zu etwaigen Abschalt- oder Umstellungsfristen schriftlich und dokumentieren Sie das Gespräch mit Anrufernamen und Zeitpunkt.
  3. Informieren Sie die pepcom! Wir lösen Fragen und Unklarheiten schnell und klären, damit Ihnen keine Nachteile entstehen.

Also Achtung: Nepper, Schlepper, Bauernfänger…